I love films that trigger critical thinking, that offers a humorous point-of-view and destabilise certainties. Films that challange, that demand, films that bring down borders. Films that make us cry and also laugh at ourselves.

I believe in the political power of storytelling. My work is about creating a powerfull intimate experience.
VITA

1970 in Genua (Italien) geboren. Schauspielausbildung an der HDK “Paolo Grassi" in Mailand. Literatur mit Schwerpunkt Theater und Kino an der Universität in Genua. Weiterbildung bei der Skript Akademie Drehbuch. Seit 2006 in Berlin.

AWARDS

Für den Film “Reise nach Jerusalem". Drehbuch und Regie Lucia Chiarla

  • Bester Film. Achtung Berlin – New Berlin Award 2018.
  • Lobende Erwähnung für das Drehbuch. Achtung Berlin – New Berlin Award 2018.
  • Ex Berliner Award. Achtung Berlin – New Berlin Award 2018.
FILMOGRAPHIE
REISE NACH JERUSALEM

Spielfilm. Drehbuch und Regie Lucia Chiarla. Produktion Kessfilm. Filmpremiere: Wettbewerb Max-Ophüls-Preis 2018.

WHO I AM

Dokumentation. Konzept und Regie Agnese Grieco und Lucia Chiarla. Gefördert vom Berliner Projektfonds – Kulturelle Bildung.

BYE BYE BERLUSCONI!

Spielfilm. Drehbuch Lucia Chiarla und Jan H. Stahlberg. Regie Jan H. Stahlberg. Produktion Schiwago Film. Filmpremiere: Berlinale – Panorama Spezial 2006.

SCRIPT CONSULTING
FIKKEFUCHS

Spielfilm. Regie Jan Henrik Stahlberg. Filmpremiere: München Filmfestival 2017.

SHORT CUT TO HOLLYWOOD

Spielfilm. Regie Jan Henrik Stahlberg und Markus Mittemeier. Filmpremiere: Berlinale – Panorama 2009.

THEATER
FEMMES NOMADES

Seit 2016 Gründungsmitglied des Theater – Kollektives “Femmes Nomades" mit Sitz in Paris.

TEATRO INSTABILE BERLINO

Von 2007 bis  2017 im Vorstand der Theatergruppe “Teatro Instabile Berlino".